Index

    Strategie

    Hier findet sich die Ausrichtung des Verbandes.

    Leitsätze
     
    • physioswiss versteht sich als dienstleistungsorientierter Berufsverband für seine Mitglieder, fördert und unterstützt diese während der gesamten Berufslaufbahn.
    • physioswiss fördert die Entwicklung der Profession Physiotherapie und sorgt dadurch für die Autonomie sowie Professionalisierung in allen Tätigkeitsbereichen von Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten.
    • physioswiss setzt sich für eine bedarfsorientierte Versorgungssicherheit der Bevölkerung durch Physiotherapie ein unter Berücksichtigung der Gesundheits-, Bildungs- und Finanzpolitik.

     

    Strategische Projekte
     
    Direktzugang
    physioswiss strebt den Direktzugang für Patienten zu physiotherapeutischen Leistungen im Rahmen der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) an. Die Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sollen Patienten im Erstkontakt empfangen und behandeln können und dafür im Rahmen der obligatorischen Unfall- und obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) entschädigt werden. Damit könnten sich Patientinnen und Patienten ohne vorherige ärztliche Konsultation direkt in physiotherapeutische Behandlung begeben.
     
    SwissAPP
    Swiss Advanced Practitioner Physiotherapists (SwissAPP) sind klinisch tätige Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten, welche sich durch entsprechende Aus- und Weiterbildungen sowie reflektiertem Handeln Expertenkompetenzen angeeignet haben. Diese setzen sie in hochkomplexen Situationen optimal zu Gunsten des Patienten ein. Ziel des Projektes ist es, diese, in einigen anderen Ländern bereits etablierte, Praxis in der Schweiz zu fördern. In einem ersten Schritt hat physioswiss in einem Positionspapier eine Begriffsdefinition vorgenommen. Ein weiterer wichtiger Schritt wird sein, faire Abgeltungslösungen für diese Leistungen zu finden.
    Copyright © physioswiss 2019