Kantonal-/Regionalverbände

Auf kantonaler oder regionaler Ebene bestehen autonome Berufsverbände, zusammengesetzt aus diplomierten PhysiotherapeutInnen, welche sich in ihrem Hoheitsgebiet für die Interessen der Mitglieder einsetzen. Sie werden von physioswiss anerkannt. Ihre Statuten und Aktivitäten dürfen der Strategie von physioswiss nicht widersprechen. Diese Kantonal-/Regionalverbände verfolgen die gleichen Ziele wie physioswiss und nehmen sich der lokalen und regionalen Aufgaben an. Über die Schaltfläche "Kantonalverbände" oben links auf der Website gelangen Sie zu den einzelnen Sektionen.

PräsidentInnnenkonferenz der KV/RV

Die PräsidentInnenkonferenz setzt sich aus den gewählten PräsidentInnen der Kantonalverbände zusammen. Die Präsidentinnenkonferenz tagt in der Regel zwei bis vier Mal pro Jahr und wird vom Präsidenten von physioswiss geleitet.

Die PräsidentInnenkonferenz fördert den Erfahrungsaustausch und unterstützt den Zentralvorstand als "Think Tank" und verfügt über die Kompetenzen gemäss Art. 21 in den Statuten (Genehmigung Aktivitätenprogramm und Budget, etc.).

Juniorenkonzept

Für das erstmalige Einreichen der Anträge für Aktivitäten mit Junioren wurde der 30. April 2017 festgesetzt. Zukünftig müssen Anträge fristgerecht per 31.12. des Vorjahres über den betroffenen KV/RV eingereicht werden.

physioswiss verrechnet die Beiträge für den Fonds auf Grund der ermittelten Anzahl Aktivmitglieder und Organisationen mit den jeweiligen Guthaben der Kantonal- und Regionalverbände gemäss Reglement.

Die Arbeitsgruppe Junioren wird die Anträge gemäss den Kriterien prüfen und gegebenenfalls Beiträge sprechen.

  • Reglement Finanzierung Aktivitäten für Junioren
  • Kriterien Gesuch Junioren
  • Antragsformular Gesuch Juniorenaktivität
Copyright © physioswiss 2017