Index

    Physioswiss Punkte

    Physioswiss vergibt Punkte für in der Schweiz organisierte Weiterbildungsveranstaltungen. Ziel der Vergabe dieser Punkte ist die Sicherstellung der Qualität der Veranstaltungen. Institutionen, die eine Weiterbildung im Bereich der Physiotherapie planen und Physioswiss-Punkte vergeben möchten, reichen das vollständig ausgefüllte Antragsformular / Antragsformular Weiterbildungsserie an Physioswiss (info@physioswiss.ch; Vermerk: «Antrag Vergabe von Physioswiss-Punkten») ein. Dem Formular ist das Programm der Veranstaltung sowie die Angaben zu den ReferentInnen beizulegen. Das Gesuch muss spätestens vier Wochen vor der Veranstaltung bei Physioswiss eintreffen. Zu spät eingetroffene resp. nach der Durchführung einer Weiterbildung eingereichte Anträge werden nicht bearbeitet.

    Nach Eingang sämtlicher Unterlagen wird der Antrag geprüft. Es kann mit einem Entscheid innerhalb von drei Wochen gerechnet werden.
    Die Prüfung des Antrags ist für Organisationen der Physiotherapie oder leitende PhysiotherapeutInnen, welche Mitglied von Physioswiss sind, kostenlos.
    Nichtmitgliedern wird eine Gebühr von CHF 100.- (exkl. MWST) in Rechnung gestellt. Diese ist auch bei Ablehnung eines Gesuchs zu bezahlen.
    Physioswiss ist nicht verpflichtet, die Entscheide zu begründen.

    Für die nachfolgend aufgeführten Weiterbildungen könnten Punkte vergeben werden:
    • Kongresse
    • Tagungen
    • Symposien 
    • Workshops
    • Kurse
    • Kolloquien
    • Foren
    • Roundtables
    • Vorträge
    • Qualitätszirkel
    • Praxis- oder klinikinterne Weiterbildungen
    1 Physioswiss-Punkt entspricht 60 Minuten. Detaillierte Informationen zur Vergabe von Physioswiss-Punkten finden Sie im Reglement.
     
    Sie können unsere Vorlage der Teilnahmebestätigung für Ihren Kurs verwenden.
     
    Bei Fragen stehen wir Ihnen unter 041 926 69 69 / info@physioswiss.ch zur Verfügung.