Swiss APP

Swiss Advanced Practitioner Physiotherapists (APP) sind klinisch tätige PhysiotherapeutInnen, welche sich durch entsprechende Aus- und/oder Weiterbildungen sowie reflektiertem Handeln hohe Expertenkompetenzen angeeignet haben und diese in hochkomplexen Patientensituationen gewinnbringend einbringen. APP sind zudem fähig, die physiotherapeutische Perspektive auch in interprofessionellen Settings zielgerichtet und gewinnbringend zu vertreten.

- Definition
- Positionspapier

Mit ihrem Engagement für Swiss APP leistet physioswiss einen Beitrag zu einer effektiven und effizienten Gesundheitsversorgung, um den Herausforderungen der Demografie und der Kostendämpfung zu begegnen. APP bietet hochqualifizierten PhysiotherapeutInnen eine berufliche Perspektive und fördert dadurch den Verbleib im Beruf. Die Berufsverweildauer ist ein wichtiger Faktor gegen den Fachkräftemangel.

1. Swiss APP-Symposium vom 25. Januar 2019

Im Sommer 2018 hat sich physioswiss mit der Zürcher Fachhochschule ZHAW sowie der IGPTR (Interessengemeinschaft Physiotherapie in der Rehabilitation) zur IG Swiss APP zusammengeschlossen. Diese IG organisiert gemeinsam am 25. Januar 2019 das 1. Swiss APP Symposium in Winterthur. In vier Hauptreferaten werden die Grundlagen und Überlegungen zu Zukunftsperspektiven präsentiert und diskutiert, um so ein gemeinsames Verständnis von APP aufzubauen. Anschliessend wird die APP versus Spezialisierung in der Physiotherapie anhand von praktischen Beispielen beleuchtet. Programm und Anmeldung finden Sie hier.

- Flyer

Copyright © physioswiss 2018