Klinischer Spezialist physioswiss

physioswiss hat mit dem "Klinischen Spezialisten physioswiss" ein strukturiertes Weiterbildungskonzept für PhysiotherapeutInnen entwickelt. Der Verbandstitel ist im Swissregister als geschützte Marke eingetragen und darf nur von Inhabern des von physioswiss ausgestellten Zertifikats getragen werden.

Liste Klinische Spezialisten physioswiss

Nutzen 

  • Durch die erworbenen Weiterbildungen in Kombination mit der reflektierten Praxis erreichen Sie den Fachexpertenstatus, welche Sie befähigt Ihre Patienten qualitativ hochstehend, evidenzbasiert, zielführend und individuell zu betreuen.
  • „Klinische Spezialisten physioswiss“ zeichnen sich durch viel Berufserfahrung und strukturierte Weiterbildung in ihrem Fachgebiet aus, welche es Ihnen ermöglicht erweiterte Rollenfunktionen einzunehmen.
  • Sie erlangen einen möglichen Wettbewerbsvorteil in der Berufswelt. Zudem schaffen Sie sich gute Chancen für eine Fach- bzw. Teamleitung in einer Gesundheitsinstitution oder für eine Dozierenden-Aufgabe an einer Bildungsinstitution.

Voraussetzungen

Sie sind aktuell im Fachgebiet zu mindestens 30% klinisch tätig. Zudem müssen Sie folgende Praxistätigkeit nachweisen können:

  • Variante 1: innerhalb den vergangenen 10 Jahren 500% Praxistätigkeit
  • Variante 2: innerhalb den vergangenen 15 Jahren 600% Praxistätigkeit
  • Variante 3: Zulassung „sur dossier“ in begründeten Ausnahmefällen

Auswahl Fachrichtung

Die Wahl der Fachrichtung ist wichtig. Folgende Fachrichtungen stehen zur Wahl:

Klinischer oder akademischer Weg

Zwei gleichwertige Wege zum Erwerb des Titels sind möglich:

Klinischer Weg

800h Weiterbildungsnachweis, zusammengesetzt aus unterschiedlichen Kursen gemäss Curriculum "klinischer Weg" im gewählten Fachgebiet und 1200h reflektierte praktische Tätigkeit. Dieser Weg eignet sich für Personen, die einen individuellen, aber strukturierten Karriereweg begehen wollen.

Akademischer Weg

1800h (60 ECTS-Punkte) in Form eines MAS im gewählten Fachbereich und 500h reflektierte praktische Tätigkeit. Der Titelerwerb „Klinischer Spezialist physioswiss“ durch die reflektierte praktische Tätigkeit ermöglicht MAS-Absolventeninnen die im MAS erworbenen Kompetenzen zu vertiefen. Es wird eine höhere Kompetenzstufe Ihrer Fachexpertise erreicht, was Ihre Qualifikation stärkt.

 

Arbeitsaufwand*

Der Arbeitsaufwand wird folgendermassen eingeschätzt:

  • Einlesen in Berufslaufbahnordern                                                  2-3 Std.

  • Zusammenstellen, Ordnen und Ablegen der Nachweise          15-30 Std.

  • Evaluation ausfüllen                                                                          0.5 Std.

*Ohne Besuch der Weiterbildungen und Erstellen der geforderten Nachweise.

Kosten

Zertifizierung Klinische Spezialistin/Klinischer Spezialist physioswiss (exkl. MWSt.):

  • Mitglieder physioswiss:
    Kosten Bezug Berufslaufbahn Ordner und CD Fr. 100.- *
    Kosten Zertifizierung Fr. 840.-
  • Nichtmitglieder physioswiss:
    Kosten Bezug Berufslaufbahn Ordner Fr. 400.-*
    Kosten Zertifizierung Fr. 2600.-

* Der Ordner wird nur in Ausnahmefällen zurückgenommen (Bearbeitungsgebühr CHF 50.-).

 
Copyright © physioswiss 2018