Übergriffe in der Physiotherapie

Übergriffe.png

Im letzten Halbjahr wurde das Thema «sexuelle Übergriffe in der Physiotherapie» bereits zweimal medial aufgegriffen. Als Berufsverband äussern wir uns nicht zu konkreten Fällen. Zu diesem wichtigen Thema haben wir jedoch ein offizielles Statement verfasst ((Link)).
 
Physioswiss nimmt dieses Thema sehr ernst. Wir müssen uns laufend damit auseinandersetzen und ihm genügend Beachtung schenken. Die Sensibilisierung unserer Mitglieder ist dabei ein wichtiger Aspekt. Der Schutz unserer Mitarbeitenden und PatientInnen muss in unserem Arbeitsalltag immer oberste Priorität haben. Die situationsbedingte Nähe in der Berufsausübung darf von beiden Seiten zu keinem Zeitpunkt ausgenutzt werden, Grenzen müssen klar definiert und eingehalten werden.
 
Eine besondere Verantwortung kommt dabei auch den Arbeitgebern in Bezug auf Prävention und Sensibilisierung zu. Wir werden Sie dabei bestmöglich unterstützen und gemeinsam mit anderen Berufsgruppen aus dem Gesundheitswesen Grundlagen für eine optimale Prävention schaffen.

Copyright © physioswiss 2020