Forschungspreis 2019

Physioswiss vergibt jährlich den Forschungspreis für die beste Forschungsarbeit in der Physiotherapie, welche in der Schweiz durchgeführt wurde. KandidatInnen können einen Artikel dazu, der von einem wissenschaftlichen Journal akzeptiert wurde, bei Physioswiss zur Beurteilung einreichen. Die Arbeiten werden dann durch unabhängige ExpertInnen begutachtet und beurteilt.

Leider erfüllte für das Jahr 2019 keine der begutachteten Studien die Mindestanforderungen und aus diesem Grund vergibt Physioswiss keinen Forschungspreis.
Physioswiss hat entschieden, das Preisgeld von CHF 5'000.- in den Forschungsfonds fliessen zu lassen. So kommt es auf anderem Weg der Physiotherapieforschung zu Gute.
 
Die Ausschreibung für den Forschungspreis 2020 folgt im Sommer und Eingaben werden bis zum 30. November 2020 berücksichtigt. Physioswiss freut sich auf neue, spannende Forschungsarbeiten.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Copyright © physioswiss 2020