Vernehmlassungsantwort Massnahmen zur Kostendämpfung - Paket 1

physioswiss hat im Rahmen der Vernehmlassung zum ersten Paket der Massnahmen zur Kostendämpfung wie folgt Stellung genommen: In seiner Vernehmlassungsantwort begrüsst der Verband solche Massnahmen, welche die aktuellen Entwicklungen in der Gesundheitsversorgung berücksichtigen, das Potential der Prävention ausschöpfen und die Bekämpfung jeglicher Fehlversorgung konsequent angehen. So wird die Einführung eines echt innovativen und mutigen Experimentierartikels unterstützt, welcher Versuche im Bereich der Interprofessionalität, des direkten Zugangs zur Physiotherapie und der Modelle von Advanced Practice zulässt. Die systematische Zustellung der Rechnungskopien an die Patienten wird nur unter der Bedingung befürwortet, dass diese durch den Versicherer zusammen mit der Abrechnung erfolgt. Abgelehnt oder in der im Entwurf vorgesehener Form nicht unterstützt werden die Massnah¬men zur Steuerung der Kosten, zahlreiche Normen betreffend der Datenlieferungspflichten sowie das kostentreibende Beschwerderecht der Versicherungsverbände gegen Spitalplanungsentscheide der Kantonsregierungen.

Die Stellungnahme zur Teilrevision KVG, Massnahmen zur Kostendämpfung finden Sie hier

 

Copyright © physioswiss 2019