Logo
physioswiss | Deutsch | Italiano

Willkommen bei physio graubünden

Der Kantonalverband Graubünden ist Teil von physioswiss.

Auf unserer Website stellen wir unseren Mitgliedern und allen Interessierten Informationen zur Verfügung.

 

Mitgliederversammlung 2014

Mitgliederversammlung vom 14.3.14

Am 14. März fand im Brandissaal in Chur die 29. Mitgliederversammlung von physio graubünden statt. Rund vierzig Personen fanden sich in Chur ein, um das vergangene Geschäftsjahr abzuschliessen. Eröffnet wurde der Abend nach dem Apéro durch Hansruedi Michel, Leiter des Heilkosten-Managements SUVA Chur. Michel zeigte in einem kurzweiligen Vortrag zum Thema „SUVA-die bekannte Unbekannte", wie die SUVA funktioniert, was sie anbietet und welche Strategien sie verfolgt. Der Vortrag und auch die Beantwortung der Fragen im Anschluss zeigten, dass es der SUVA ein Anliegen ist, mit den Physiotherapeuten gut zusammenzuarbeiten. So war Hansruedi Michel sehr interessiert, bei Bedarf Besuche bei uns in der Praxis zu machen und bot dies einem anwesenden Physiotherapeuten auch direkt an.

 

 

Viele Besucher am physiobus in Chur

Am Freitag stand der physiobus zum dritten Mal in Chur. Der Anlass war ein voller Erfolg, viele Besucher fanden sich ein und liessen sich testen und informieren. Bei schönstem Wetter wurde sogar ein Rekord aufgestellt. 

Weitere Bilder hier!

Von 11 bis 19 Uhr stand der physiobus am Freitag auf dem Theaterplatz in Chur. Die Bevölkerung konnte sich im Bus zum Thema Mobilität informieren und testen lassen. Ob Atmung, Beweglichkeit, Gleichgewicht oder Fussstatik, zu allem gab es Posten, an denen die Besucher von Physiotherapeutinnen und -Therapeuten betreut wurden. Und es wurde rege Gebrauch davon gemacht. Der Bus war ständig sehr gut besetzt und das Schwirren der Stimmen zeigte, dass in der Physiotherapie sehr viel kommuniziert wird. Das Wetter war am Freitag perfekt, was auch dazu beitrug, dass die Workshops, welche am Nachmittag stattfanden, gut besucht waren. Von Berufswahlschülern über Passantinnen und Passanten, welche zufällig am Bus vorbeikamen bis zu Senioren mit Rollator, alle machten mit grossem Einsatz an den Workshops mit.
Eröffnet wurde der Anlass um 11.30 mit einem Apéro und anschliessendem Rundgang im Bus, an dem neben dem Komiker Rolf Schmid auch Personen aus Politik und Verwaltung, sowie mehrere Ärzte teilnahmen. Jacqueline Gasser, die Leichtathletin, die selber Physiotherapie studiert, nahm auf dem Ergometer, mit dem die physiobus-Strecke durch die Schweiz abgefahren werden soll, die erste Strecke unter die Räder. Der bisherige Rekord von Luzern mit 111 km während dem physiobus -Tag, wurde in Chur auf 132.7 Km verbessert!

 

Tarif: Wie weiter?

Tarifinformationen

Neu sind die Tarifinformationen über diese Seite (Direktlink) ersichtlich. Um die Informationen lesen zu können ist ein login erforderlich.

Direktlink

Benutzername
Passwort
Suche
Website durchsuchen
Therapeutensuche
Suchbegriff
Alle Kantonalverbände